PAC4SWX Änderungshistorie

Folgende Änderungen wurden bei PAC4SWX in den einzelnen Versionsschritten durchgeführt

1.13.0 23.08.2016
  • Anpassungen für SW2017 (Vorschaubilder)
  • Benutzen bzw. Starten von festgelegter SolidWorks-Version möglich. Optionen/Benutze SolidWorks Version ...
  • Anpassungen für SW2016 (Vorschaubilder)
  • Überflüssige Warnmeldungen bei benutzerdefinierten Makros entfernt
  • benutze höher auflösende PNG Vorschau wenn vorhanden
  • benutze API Calls angepasst
  • Anpassungen für SW2015, Schreibfehler bereinigt
1.12.2 12.03.2014
  • Fehler ignoriert, wenn Makro ModelDoc bereits geschlossen hatte
  • Anpassungen für SW2014, Schreibfehler bereinigt
1.12.0 16.01.2013
  • Modellexport als 3D PDF unter "mehr"
  • Blattgrößen für Druckereinstellungen editierbar, um eigene angepasste Blattgrößen nutzen zu können
  • TIFF Export DPI um einige Werte erweitert
  • überflüssige Warnmeldungen beim PDF Export von Modellenentfernt
1.11.0 03.04.2009
  • Warnmeldung, wenn Linienstärke unter 0.18 mm in SW2009 gesetzt werden soll (SPR 479619)
  • Selektierte Einträge in PAC-Liste an den Anfang/Ende als direkten Funktionsknopf ergänzt
  • Linienstärkeneinstellungen für PDF Export hinzugefügt
  • Linienstärkeneinstellungen für TIFF Export hinzugefügt
  • Absturz mit SW2009 nach Beenden einer Listenbearbeitung gefixt
  • geänderte Handhabung der Zuweisung von Linienstärken
1.10.3 05.02.2009
  • seltener Programmabsturz abgefangen
  • Abfrage auf installiertes SolidWorks bei Programmstart
  • Anpassungen für 2009 Linienstärken beim Drucken
1.10.2 16.05.2008
  • Vorschaufenster funktioniert auf Rechnern, wo nur SW2008 installiert ist, nicht, da SolidWorks die sdm.dll nicht mehr mit ausliefert. Auf Dokumentmanager API umgestellt.
1.10.1 11.01.2008
  • Automatisches Laden der alte Bluebeam PDF Export DLL nicht mehr durchgeführt, wenn SolidWorks 2006 SP4.0 oder höher gefunden wird. Dies resultierte in SW2008 SP0.0 in einer Warnmeldung bei PDF Export.
  • weitere 3D Exportformate hinzugefügt (u3d, 3dxml, xaml)
  • Nicht erlaubte Funktionen (Export) im Nur-Ansichtsmodus ausgegraut, da es per Programm möglich ist, trotzdem den Export anzustoßen, dabei aber merkwürdige Effekte auftreten
1.10.0 09.03.2006
  • Workaround für SolidWorks API Fehler eingebaut, der mit 2006 eingeschleppt wurde. Dieser Fehler führt dazu, dass bei Datei/Seite einrichten -> Systemeinstellungen nutzen das Setzen von Werten für Papiergröße und Orientierungignoriert wurden. Fixed.
  • Nutzen des (Blatt)namenfilter möglich (optional), wenn eDrawings erzeugt werden. Nur möglich, wenn eDrawings Professional installiert ist. Funktioniert mit Zeichnungen (Blätter werden gefiltert) und Modellen (Konfigurationen werden gefiltert)
1.9.0 11.07.2005
  • Option für DXF/DWG Export eingebaut, um die neue Funktion der SolidWorks 2006 für Multiblatt-DXF zu nutzen
  • Anzeige des aktiven Filtersets für Blattnamen und des aktiven Sets für Pre/Postfixes im Hauptfenster
  • Filter für Blattnamen nutzen bzw. abschalten in Multijobs möglich
  • Filter für Blattnamen auf 10 Sets erweitert (Verbesserungsvorschlag umgesetzt ... hallo Oldie ;-)
  • Pre/Postfix nutzen bzw. abschalten in Multijobs möglich
  • Benutzerdefinierbare Pre- und Postfixe ermöglicht. Dadurch können beim Speichern die Dateinamen direkt mit benötigten vor- und nachgestellten Zeichen ergänzt werden, wodurch ein nachträgliches Umbenennen vermieden werden kann. Dabei können einige Platzhalter verwendet werden, alle andere Zeichen werden so genutzt wie geschrieben. (Verbesserungsvorschlag umgesetzt)
       :d - Tag mit führender Null (01 - 31)
       :m - Monat mit führender Null (01 - 12)
       :y - Jahr vierstellig (2005)
       :h - Stunde mit führender Null (00 - 23)
       :n - Minute mit führender Null (00 - 59) ACHTUNG, nicht m sondern n (wie in VB)
       :s - Sekunde mit führender Null (00 - 59)
  • Workaround für PDF Erstellung, wenn PDF-Addin nicht geladen ist (z.B. wenn SolidWorks durch PAC4SWX gestartet wurde). Es wird jetzt versuch das Bluebeam-PDF-Addin in jedem Fall zu laden (aus Bluebeam Verzeichnis)
  • Zähler für selektiert/alle Einträge in der PAC-Listbox an der unteren rechten Ecke eingefügt
  • Verzeichnisliste und Dateiliste im linken Bereich können nun vertikal vergrößert/verkleinert werden
  • Fehler abgefangen, wenn Laufwerk nicht bereit (z.B. nicht eingelegte CD). Laufwerkauswahl blinkt kurzfristig rot
1.8.1 02.09.2004
  • Rückfrage beim Löschen nicht mehr erreichbarer Einträge bei den Verzeichnis-Favoriten
1.8.0 03.04.2004
  • Multijob integriert, dadurch können mehrere Aktionen für die gewählten Dokumente nacheinander durchgeführt werden. Durch Integration von Benutzermakros sind sehr komplexe Aktionen möglich.
  • Fix: Einstellungen für Export Dokumente (PDF, JPG) wurden nicht für Benutzer oder in Datei gespeichert
1.7.0 02.11.2003
  • Batch-Ausführen von benutzerdefinierten Makros hinzugefügt. Damit können Sie PAC4SWX als Rahmen für die Batchverarbeitung ihrer eigenen Makros nutzen. So können schnell Funktionen für Ihre spezielle Umgebung erzeugt und erweitert werden
  • Funktion zum automatischen Konvertieren von Ansichten im Entwurfsmodus (2003: FastHLR) in "Hohe Qualität" für alle Druck- und Konvertierfunktionen eingebaut (in SolidWorks erst ab Version 2004 und da nur für Drucken möglich)
  • Favoritenverwaltung für häufig verwendete Verzeichnisse hinzugefügt, dadurch schnelleren Zugriff auf Projekt- oder andere Standardordner
  • Fix: Aufruf des Registrierungsdialogs bei registrierten Versionen ohne Eingabe des Codes führte zu Programmabbruch
1.6.2 06.08.2003
  • Batchspeichern von Teilen, Baugruppen und Zeichnungen unter verschiedenen Formaten. Ab installiertem SW2004 auch als PDF möglich (dann auch in früheren Versionen)
  • Batchkonvertierung von Teilen, Baugruppen und Zeichnungen als eDrawings. Einige Einstellung erst ab SolidWorks 2004 möglich, einige Einschränkungen beim Exportieren von Modellen aufgrund fehlender SolidWorks API
  • Vorschau für Auswahl in der Dateiliste und der PAC-Liste Funktioniert nur bei installiertem SolidWorks.
  • Option zum Unterdrücken aller Warnmeldungen von SolidWorks beim Exportieren eingebaut. Nur über das Menu zu erreichen. ACHTUNG: es wird dringend empfohlen, diese Option NICHT einzuschalten
1.5.0 26.01.2003
  • Horizontale Größenänderung des Listboxen im Hauptfenster möglich 
  • Größe des Hauptfensters jetzt beliebig zu ändern 
  • Batchexport von 3D Modellen in Standardformat wie Parasolid, ACIS, STEP, IGES, STL und VRML hinzugefügt 
  • Horizontale Scrollbalken in Listboxen eingefügt (für sehr lange Dateinamen oder Einträge) 
1.4.0 09.11.2002
  • Filtern einzelner Blätter möglich; Bearbeitet oder überspringt Blätter mit bestimmten Zeichenfolgen im Namen
  • Listeneinträge können jetzt nach oben oder unten verschoben werden (auch mit mehreren selektierten gleichzeitig)
  • Listeneinträge können alphabetisch sortiert werden (auf- und absteigend)
  • Listenbereich akzeptiert jetzt Dateinamen per DragDrop
  • Druckerauswahl und Vorgabe funktioniert jetzt auch in SolidWorks 2003. Es wurde wieder einmal die Art und Weise geändert, wie Druckerparameter gesetzt und gespeichert wurden ;-)
1.3.4 09.05.2002
  • Problem mit leere Filelistbox auf Netzwerklaufwerken bei Novell- und NT Servern ohne 8.3 Namen gefixt (war fehler im Microsoft VB FileListBox Control)
  • Option "Schließe SolidWorks nach Listenbearbeitung" hinzugefügt. Einstellung ist sinnvoll, wenn nach einer unbeaufsichtigten Abarbeitung die Lizenz von SolidWorks wieder freigegeben werden soll.
  • Option "SolidWorks alle ... Zeichnungen neu starten" Um einen Speicherüberlauf bei einer sehr großen Anzahl zu bearbeitender Zeichnungen zu verhindern kann PAC4SWX SolidWorks automatisch beenden und neu starten.
  • Option "Ignoriere Kopfzeilen/Fußzeilen" für Drucken und TIFF-Konvertieren hinzugefügt. Diese Option können Sie im Dialog für Drucker- bzw. TIFF-Einstellungen setzen. Diese Optionen sind erst ab SolidWorks 2001Plus notwendig, da ab hier Kopf- und Fußzeilen mit dem Dokument gespeichert werden. Wenn Sie nun Drucke oder TIFF für die Archivierung oder ähnliches ohne Kopf- oder Fußzeilen erzeugen wollen müssen Sie ohne diese Möglichkeit jede Zeichnung einzeln kontrollieren, ob nicht ein voriger Benutzer die Zeichnung mit Kopf- oder Fußzeilen gedruckt und dann gespeichert hat.
  • Reihenfolge beim hinzufügen nach dem ersten Eintrag behoben
  • Wenn Benutzerdefinierte Blattgrößen exakt dieselbe Höhe und Breite haben wie ein Standardformat werden diese jetzt auf den entsprechen zugeordneten Drucker ausgegeben.
    Beispiel: Sie haben ein benutzerdefiniertes Blattformat von 594 mm x 420 mm. Es wird nun der Drucker benutzt, der für A2-Format definiert ist anstatt "andere"
  • Zusätzlicher Befehlsknopf zum Schnellen Zugriff auf globale Druckereingeschaften (direkt neben der Druckerauswahlbox)
    ACHTUNG: funktioniert nur unter Windows NT/2000/XP
1.3.0 02.04.2002
  • Zusätzliche Option zum Laden der Zeichnungen im Nur-Ansicht-Modus. Dadurch können vor allem große Zeichnungen viel schneller geöffnet und gedruckt werden. Funktioniert nicht für Konvertieren (Einschränkung von SolidWorks)
    ACHTUNG: Zeichnungen können veraltet sein, wenn sie im Nur-Ansicht-Modus geöffnet werden.
  • Zusätzliche Option zum Laden der Zeichnungen im Nur-Lese-Modus. (Verbesserungsvorschlag umgesetzt)
1.2.0 16.03.2002
  • Druckerauswahl und Vorgabe funktioniert jetzt auch in SolidWorks 2001Plus. Die im Dokument gesetzten Drucker werden ignoriert und durch die Vorgaben überschrieben.
  • Programm kann optional trotzdem benutzt werden, wenn kein Drucker installiert ist, um z.B. zu konvertieren.
    ACHTUNG: Druckfunktionen können unerwartet reagieren
  • Wenn kein Drucker installiert erscheint beim Programmstart eine Warnmeldung und es erfolgt ein kontrollierter Programmabbruch. Dies hebt die Einschränkung auf, dass vorher ein Programmabbruch mit Laufzeitfehler 9 eintrat.
  • Wenn beim TIFF/DXF/DWG Konvertieren das Zielverzeichnis nicht existiert wird jetzt eine Warnmeldung ausgegeben und automatisch im Verzeichnis der Zeichnung gespeichert
  • Blattorientierung beim Drucken wird nicht mehr aufgrund des Blattdefinition in SolidWorks eingestellt sondern aus dem Höhen/Breitenverhältnis des Blattes ermittelt. So können auch benutzerdefinierte Blätter korrekt orientiert werden.
1.1.4 24.01.2002
  • Reaktivieren der Zeichnung von abgeleiteten Teile vor dem Drucken oder Konvertieren. Vorher wurde in diesem Fall die zuletzt geöffnete referenzierte Datei gedruckt/konvertiert.
1.1.3 16.01.2002
  • Option hinzugefügt um Zeichnungsblätter als TIF, DXF und DWG unter dem Dateinamen (ohne Blattnamen) abzuspeichern
1.1.2 11.08.2001
  • Laufzeitfehler (380) beseitigt. Dieser Fehler trat nur auf Windows 95/98 auf.
  • Detailliertere englische Hilfe
  • Schreibfehler beseitigt (aber bestimmt noch nicht alle :-)
1.1.0 28.07.2001
  • PAC-Liste wird nun nicht mehr automatisch sortiert. Hinzugefügte Zeichnungen werden entweder am Ende oder vor der selektierte Zeichnung in der Liste eingefügt. Dadurch kann eine gewünschte Reihenfolge der Zeichnungen bei der Ausgabe berücksichtigt werden. Um die Selektion in der Zeichnungsliste aufzuheben mit der rechten Maustaste in die Liste klicken.
  • PAC-Liste kann optional von hinten nach vorne ausgegeben werden (für Drucker mit Face-Down Ablage)
  • Statt der PAC-Liste kann nun auch die aktive Zeichnung in SolidWorks (mit allen Blättern) ausgegeben werden. Alle Druckereinstellungen werden berücksichtigt
  • Im Bereich der Druckereinstellungen können nun für jede Papiergröße auch zusätzlich noch die Linienstärken eingestellt werden. Dies ist insbesondere hilfreich, wenn z.B. A0 Zeichnungen auf A4 ausgegeben werden sollen, da dann meist die Linienstärken dünner gestellt werden sollen. Für diese Funktion ist SolidWorks Version 2001 SP4 und höher notwendig.
  • Die gesamten Einstellungen für Drucker, TIFF, DXF und DWG können nun in Dateien (Standardendung *.paccfg) gespeichert und von dort wieder eingelesen werden, um schnell zwischen verschiedenen Konfigurationen wechseln zu können.
1.0.1 10.06.2001
  • Problem beim Erzeugen TIFF bei benutzerdefinierten Blattformaten behoben (Breite und Höhe waren aufgrund API vertauscht)
  • Papiergrößen beim Drucken werden jetzt direkt vom Druckertreiber ausgelesen um alle verfügbaren Größen auszuwählen
  • spanische Sprachdatei (vielen Dank an DANFERES)
1.0.0 30.04.2001
erste veröffentliche Version

zurück zum Seitenanfang

hr.gif (4491 Byte)

 

Kritik und Anregungen bitte an Stefan Berlitz. Letzte Änderung dieser Seite am Mittwoch, 31. August 2016 09:57